Foto: dpa - dpa

Vom Extra-Gehalt profitieren 58.300 Mitarbeiter in Deutschland. Im Geschäftsjahr 2018 konnte der Technologiekonzern seinen Umsatz um 1,5 Prozent auf 77,9 Milliarden Euro steigern.

Stuttgart (dpa)Der Technologiekonzern Bosch zahlt in diesem Jahr insgesamt rund 155 Millionen Euro als Bonus an seine Mitarbeiter in Deutschland aus. Im Schnitt soll jeder der rund 58.300 Tarifbeschäftigten der Robert Bosch GmbH 54 Prozent eines Monatsgehalts bekommen, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Zuvor hatten "Stuttgarter Zeitung" und "Stuttgarter Nachrichten" darüber berichtet. Das ist der gleiche Wert wie im Vorjahr und damit immer noch das höchste Bonus-Niveau der Unternehmensgeschichte. Der Bonus soll mit dem April-Gehalt überwiesen werden. Im Schnitt aller Mitarbeiter, die ihn bekommen, sind es 2.652 Euro.

Im Vorjahr hatte Bosch zwar insgesamt rund 20 Millionen Euro weniger an die Beschäftigten verteilt, damals waren es aber auch nur rund 56.000 Leute. Der Konzern hat nach früheren, vorläufigen Angaben seinen Umsatz 2018 um 1,5 Prozent auf 77,9 Milliarden Euro gesteigert. Das operative Ergebnis liegt wie im Vorjahr bei rund 5,3 Milliarden Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: