Benningen hat es bei dem Hochwasser mit am meisten erwischt. Unter anderem sind zahlreiche Keller vollgelaufen. Foto: Werner Kuhnle

Das Hochwasser hält die Feuerwehren im Landkreis Ludwigsburg in Atem. Straßen sind gesperrt, Keller laufen voll. Der Kreisbrandmeister Andy Dorroch spricht von einer „angespannten, ernst zu nehmenden Lage“.

Regen, Regen, nichts als Regen. Die anhaltenden Niederschläge haben Pegel steigen lassen und zu Hochwasser geführt – auch im Landkreis Ludwigsburg. Der sonst so beschaulich dahinfließende Neckar bei Marbach gleicht am Samstagmittag einem reißenden Strom und führt allerlei Unrat, Äste und sogar Baumstämme mit.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.