Matthias Rothengaß von Horizonte fiebert mit seinen Kollegen der Öffnung des Parcours entgegen. Foto:  

Das Esslinger Unternehmen Horizonte hat den Hochseilgarten in Wernau im vergangenen Jahr übernommen. Wegen Corona läuft das Geschäft derzeit verhalten, doch die Betreiber hoffen, bald richtig starten zu können.

Wernau - Hinter der Landvolkshochschule in Wernau liegt das Erlebnisreich. So nennt das Esslinger Unternehmen Horizonte den Hochseilgarten, den es im vergangenen Jahr übernommen hat. Viele konnte ihn zwar wegen der Coronabeschränkungen bisher nicht nutzen, aber die Betreiber wollen das Gelände möglichst bald für Familien öffnen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: