In der Smart Factory der Hochschule Esslingen: Gabriele Gühring und der Doktorand Marc Schnierle. Foto: Roberto Bulgrin

Informatik ist noch immer häufig Männersache, das spiegelt sich auch bei den Professoren und Studierenden an der Hochschule Esslingen wider. Als neue Prorektorin will Gabriele Gühring verstärkt Frauen ansprechen.

Alles kann auch Kollege Roboter nicht. Ihren Job als neue Prorektorin für Forschung und Transfer an der Hochschule Esslingen muss Gabriele Gühring schon noch selbst erledigen. Die 50-Jährige ist von 1. September an für Bereiche wie Autonome Systeme, Künstliche Intelligenz und Digitalisierung zuständig. Die Aufgabe übernimmt sie von ihrem Professorenkollegen Sascha Röck, der sich verstärkt der Forschung widmen wird.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: