Zwischen Gleisen und früherem Stadtwerkeareal entsteht der neue Hochschulcampus. Foto: Peter Stotz

Obwohl der Bau der vier viergeschossigen Gebäude auf dem früheren Güterbahnhofareal zügig voran geht, startet der Hochschulbetrieb dort erst im Herbst 2025.

Auf dem Gelände des früheren Güterbahnhofs in der Esslinger Weststadt wird mit Hochdruck gearbeitet. Dort entstehen derzeit die Gebäude für den neuen Campus der Hochschule Esslingen. Er ersetzt den Hochschulstandort in der Flandernstraße, wo ein neues Wohngebiet entwickelt werden soll. Der neue Campus, der auf einer Fläche von 13 700 Quadratmetern zwischen der Bahnlinie und dem Areal der Stadtwerke in der Weststadt in die Höhe wächst, soll rund 146 Millionen Euro kosten und Platz für 2000 Studenten bieten, 250 Arbeitsplätze entstehen. Der Betrieb in den vier viergeschossigen Gebäuden mit einer Nutzfläche von 19 600 Quadratmetern soll im Oktober 2025 starten. Auf einer Erweiterungsfläche von 5000 Quadratmetern kann in einigen Jahren angebaut werden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: