Rund um den Esslinger Rathausplatz befindet sich der Mittelaltermarkt. Foto: Archivbild Bulgrin - Archivbild Bulgrin

Der Weihnachtsmarkt Esslingen lockt im Jahr 2019 vom 26. November bis 22. Dezember mit seinen zahlreichen Attraktionen die Besucher in die Esslinger Altstadt. Weihnachtliche Buden, leckere Speisen und vor allem mittelalterliche Gesellen, die ihre Waren feil bieten, machen das besondere Flair vom Weihnachtsmarkt Esslingen aus. Im Special zum Weihnachtsmarkt Esslingen erfahren Sie alles, was Sie über den Weihnachtsmarkt wissen müssen.

Öffnungszeiten
Sonntag bis Donnerstag: 11-20.30 Uhr
Freitag bis Samstag: 11-21.30 Uhr
Ausnahmen
26.11.2019 (Eröffnung) 16-20.30 Uhr
22.12.2019 (Schließung) 11-18 Uhr

{element}

Das Besondere am Weihnachtsmarkt in Esslingen ist die Mischung aus traditionellem und mittelalterlichen Markt, der sich über die ganze Stadt verteilt (Karte), seinen vielfältigen Ständen und dem bunten, einzigartigen Programm.

In einem Blog zeigen EZ-Reporter, wo es besonders gut schmeckt, testen die Attraktionen des Mittelaltermarktes und interviewen die internationalen Besucher des Esslinger Weihnachtsmarktes.

Uriger Mittelaltermarkt: Eintauchen in vergangene Zeiten

Rund um den Rathausplatz, auf dem kleinen Markt und am Hafenmarkt wird die Zeit zurückgedreht. Dort haben die Büdchen des Mittelaltermarktes ihren Platz. Das Schlagen von Metall auf Metall dringt aus der Schmiede, aus dem traditionellen Badehaus dampft es. Musiker begleiten Tänzer auf ihrem Dudelsack, der Feuerspucker unterhält das staunende Volk und beim Mäuseroulette wird gezockt, während im Märchenzelt Kinderaugen glänzen. Neben den täglichen Attraktionen locken zudem Puppenspieler, Rechenmeister und vieles mehr.

{element}

Klassischer Weihnachtsmarkt: Glühwein, Bratwurst und Geschenke

Auf dem Marktplatz und am Postmichelbrunnen ist der traditionelle Weihnachtsmarkt aufgebaut. An Ständen mit Kerzen, Spirituosen, Spielsachen und regionalen Erzeugerprodukten finden die Besucher mögliche Weihnachtsgeschenke. Ganz besondere Attraktionen auf dem Markplatz sind die große Weihnachtspyramide nach dem Vorbild der traditionellen Erzgebirgspyramide und das historische Karussell.

Parken und Shuttlebusse

Ebenfalls an den Adventswochenenden fahren Shuttlebusse über verschiedene Haltestellen den Schauplatz des weihnachtlichen Spektakels an. Es gibt zwei Pendelbusse: Der eine fährt ab Oberesslingen auf dem Parkplatz der Firma Eberspächer ab und hält auf dem Weg in die Altstadt an der Haltestelle Augustinerstraße/Kleiner Markt. Die andere Linie beginnt ihre Fahrt in Esslingen-Mettingen auf dem Parkplatz der Daimler AG und passiert die Haltestelle Schelztor/Sporthalle. Die Shuttlebusse fahren ab 11 Uhr im Halbstunden-Takt in die Altstadt. Für die Autofahrer bieten die öffentlichen Parkhäuser entlang des Altstadtrings Platz für das Auto.

Programm: Zeitreise mit dem Marktvolk

Auch in diesem Jahr sorgen altbekannte und neue Künstler aus ganz Europa für ein täglich wechselndes Kultur- und Unterhaltungsprogramm auf verschiedenen Bühnen.

Speisen und Getränke

Ob zeitgenössisch oder mittelalterlich, an den Eßständen findet wohl jeder Besucher sein Lieblingsessen. Bei Met, Glühbier und Apfelglühwein wird es auch den größten Frostbeulen wieder warm.

xxx

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: