Yannik Taxis sorgt beim knappen Deizisauer Sieg für die letzen beiden Tore. Foto: /Herbert Rudel

Die Spitzenteams feiern wichtige Erfolge: die HSG Ostfildern deutlich, der TSV Deizisau knapp. Die Konkurrenz bleibt deshalb auf Abstand. Köngens Frauen verloren ihre Partie beim VfL Waiblingen II in der Schlussphase.

Die Württembergliga-Handballer der HSG Ostfildern haben gegen den SV Leonberg/Eltingen überzeugt und klar mit 39:27 gewonnen. Der Spitzenreiter wahrte damit den Abstand auf Verfolger Deizisau, der ebenfalls beide Punkte holte. Der Tabellenzweite siegte in Schwaikheim knapp mit 28:27. Der Dritte TSV Schmiden und der Fünfte HSG Albstadt trennten sich im Verfolgerduell 26:26-Unentschieden.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.