Christos Foto: /Herbert Rudel

Ab der Verbandsliga abwärts sind fast alle Spiele abgesetzt. TV Plochingen will zuhause nachlegen.

Esslingen - Wir wollen spielen. Aber letztendlich sind wir alle nur Beifahrer.“ Christoph Balz, Betreuer beim Frauen-Drittligist TSV Wolfschlugen, fasst die aktuelle Situation der Handballer treffend zusammen. Wohin das Corona-Virus steuert und wie die Saison weitergeht, ist ungewiss. Wieder wurden coronabedingt zahlreiche Spiele am Wochenende abgesetzt. Ab der Verbandsliga abwärts finden nahezu keine Spiele statt. Eine gute Nachricht gibt es jedoch: Das Kultusminsterium hat die Corona-Verordnung Sport neu angepasst und am Donnerstagabend notverkündet. „Damit bleiben bei organisierten Angeboten, für die ein Hygienekonzept erstellt worden ist, Trainingsgruppen (...) mit bis zu 20 Personen erlaubt“, heißt es in der Mitteilung. „Im Sport kann von dieser maximalen Regelgruppengröße weiterhin abgewichen werden, wenn (...) sportartspezifische Trainings- und Spielsituationen mehr Sportlerinnen oder Sportler erforderlich machen. In diesen Situationen können auch mehr als 20 Personen gemeinsam trainieren.“

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.