Köngens Niklas Schmid wirft, aber Ostfilderns Jannik Schlemmer macht die Arme ganz breit. Foto: /Herbert Rudel

Die einen brauchen Punkte für den Aufstieg, die anderen im Kampf gegen den Abstieg – die Handballer der HSG Ostfildern gewinnen beim TSV Köngen 29:26.

Es war wie erwartet emotional, es war auf den Rängen erwartet laut – und am Ende setzte sich die höhere Qualität des Favoriten knapp durch. Die HSG Ostfildern hat am Freitagabend das Derby der Handball-Verbandsliga beim TSV Köngen mit 29:26 (15:12) gewonnen. Die Ostfilderner untermauerten damit ihre Aufstiegsambitionen. Die Köngener bangen weiter um den Klassenverbleib – können angesichts der Leistung aber ebenfalls optimistisch bleiben.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

CYBERWEEK-AKTION

Das Angebot endet in 0  0  0 

3 Monate Basis reduziert
0,99 € mtl.*
Nur für kurze Zeit.
  • 3 Monate je nur 0,99 € statt 6,99 €
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Nach drei Monaten jederzeit kündbar
*Der Preis für das 3-Monats-Abo beträgt 0,99 €/Monat. Nach Ablauf der 3 Monate verlängert sich das Testabo automatisch zum Normalpreis und ist anschließend monatlich kündbar. Preisstand 01.01.2022.
Jetzt sichern
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: