Foto:  

35:31-Sieg gegen die SG Hegensberg/Liebersbronn. Die SG muss am Sonntag gleich wieder ran.

Der Party stand nichts mehr im Wege – und die Gäste waren keine Spielverderber: Die längst als Meister und Aufsteiger feststehende HSG Ostfildern hat am Freitagabend auch ihr letztes Saisonspiel in der Handball-Verbandsliga gegen den Nachbarn SG Hegensberg/Liebersbronn mit 35:31 (18:11) gewonnen. Hegensberg/Liebersbronn muss dagegen gleich am Sonntag (17 Uhr) wieder ran, bei der HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf will die Mannschaft die allerletzten Zweifel am Klassenverbleib vertreiben.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: