Die Stimmung passt: Der Denkendorfer Tross nach dem entscheidenden Spiel der zweiten Männermannschaft in Grabenstetten. Foto: /oh

Die Handballerinnen und Handballer des TSV Denkendorf bejubeln gleich drei Aufstiege. Die beiden zweiten Teams schaffen den Sprung in die Bezirksliga.

„Wir schauen uns alle immer gegenseitig zu“, sagt Anna Janu und erklärt damit den großen Zusammenhalt innerhalb der Handballabteilung des TSV Denkendorf. In der abgelaufenen Saison hatten die Spielerinnen und Spieler auf dem Feld und eben auch auf der Tribüne besonders viel Spaß. Die erste Männer-Mannschaft erreichte in der Verbandsliga den ordentlichen sechsten Platz. Und: Das erste Frauenteam schaffte den Aufstieg in die Württembergliga, die künftig Oberliga heißen wird. Das zweite Männerteam und das zweite Frauenteam bejubelten den Sprung in die Bezirksliga. Gemeinsam mit allen anderen im Verein. Mittendrin auch Janu, die als Jugendleiterin im Ausschuss der Abteilung sitzt, beim ersten Frauenteam im Training unterstützt und für das zweite selbst zum Ball greift.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.