Eins von etwa 80 Videos: Jonas Wichary macht die Übung „Ballfänger“ vor. Foto: oh

Wie die JANO Filder ihre und andere Nachwuchshandballer fit hält.

Ostfildern - Plötzlich läuft der Kater der Familie Wichary durchs Bild. Das Tier scheint sich zu wundern, was Jonas da gerade tut. Solche Tätigkeiten hat er im Wohnzimmer jedenfalls noch nicht gesehen. Der Jugendhandballer der JANO Filder macht eine Trainingsübung, die Kamera läuft. Insgesamt etwa 80 Videos haben die JANO-Trainer in den vergangenen drei Wochen aufgenommen und ins Netz gestellt – und sie sind von der Resonanz überrascht: Mehr als 10 000 Mal wurden die meist wenige Sekunden langen Filmchen abgerufen. „Wir haben etwa 350 Kinder, das kann nicht nur von der JANO kommen“, sagt Jonas’ Vater Markus Wichary – und hat nichts dagegen, dass sich die Sache herumgesprochen hat. Gemeinsam mit Markus Scherbaum treibt Wichary die Aktion voran und investiert viel Zeit in sie. Auch Scherbaums Sohn Nick ist in den Videos zu sehen.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.