Zwei erfahrene Handball-Trainer: Rolf Brack (li.) ist mit 67 Jahren wieder im Trainergeschäft, Velimir Petkovic (64) coacht die russische Handball-Nationalmannschaft und ZSKA Moskau. Foto: Baumann

Rolf Brack kehrt mit 67 Jahren auf die Trainerbank des Handball-Zweitligisten DJK Rimpar Wölfe zurück. Was reizt ihn an dieser Aufgabe?

Stuttgart - An diesem Mittwoch findet das erste Training statt. Am Freitag folgt die Punktspielpremiere mit dem Zweitligaspiel beim HC Elbflorenz. Rolf Brack ist mit 67 Jahren als neuer Trainer der DJK Rimpar Wölfe wieder zurück im Handballgeschäft. Im Interview spricht er über seine Motivation, seinen Sohn Daniel, das Lame-Duck-Phänomen und den Trend, auf ältere Trainer zu setzen.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar