Foto: picture alliance / dpa/Ronald W - picture alliance / dpa/Ronald Wittek

Handball-Landesligist TSV Köngen ist weiter Tabellenführer

KöngenAuch wenn es für den Handball-Landesligisten TSV Köngen wegen vielen Kranken keine optimale Trainingswoche war, das Ergebnis stimmte am Ende: Mit 34:28 (17:13) hat das Team gegen die SpVgg Mössingen gewonnen und ist weiter Tabellenerster. „Wir haben es zeitweise unnötig spannend gemacht, aber am Ende sehr souverän den Sieg geholt“, sagte Trainer Simon Hablizel. „Es ist nicht leicht als Tabellenführer die maximale Spannung immer aufrecht zu halten.“ Nach zehn Minuten hatten sich die Köngener auf 8:4 abgesetzt. „Das konnten wir aber nicht halten“, sagte Köngens Kapitän Manuel Tremmel. So kam Mössingen auf 9:9 (15. Minute) heran. „Mössingen hat ein sehr gutes Konterspiel aufgezogen. Es war keinesfalls ein eindeutiges Spiel, Mössingen war immer gefährlich“, sagte Tremmel. Nach der Pause verteidigten die Köngener besser. „Wir sind dann selbst ins Konterspiel gekommen“, sagte Tremmel. kas

TSV Köngen:Selch, Martin; Pupin (2), Oberkersch (2), Tremmel (9), Lindner, Gänzle (3), Hagelmayer (6), Perwög (2), Müllerschön (8/3), Schmid (2), Schade.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: