Noch sind die Handballer im Training- und Spielbetrieb. Foto: EZ/Archiv

Während die Handballerinnen der SG Hegensberg/Liebersbronn noch einen Punkt abgeben, holen die Bezirksliga-Männer des TSV Wolfschlugen II beide.

Kreis Esslingen - Ein ebenso respektables wie torarmes 15:15-Unentschieden konnten die Landesliga-Frauen der SG Hegensberg-Liebersbronn am Wochenende der HSG Cannstatt/Münster/Max-Eyth-See abtrotzen, wobei den Gästen aus Stuttgart erst acht Sekunden vor Schluss der Ausgleich gelang. Währenddessen nutzte Männer-Bezirksligist Wolfschlugen II die Gunst der letzten Sekunden, um mit dem Treffer zum 24:25 aus Weilheim zwei Zähler zu entführen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: