Eine der wenigen Hallen, in der Handball gespielt wurde, und die einzige mit Zuschauern: In der Sporthalle Ruit schauen Foto: /Herbert Rudel

Handballer über Spielabsagen, Zuschauer und die Zukunft der Saison. Kommt Entscheidung zum Spielbetrieb?

Esslingen - Spielen oder absagen, mit oder ohne Zuschauer, trainieren oder pausieren – die Handballer im Kreis Esslingen gehen mit der aktuellen Situation in der Corona-Pandemie unterschiedlich um. Vom Handballverband Württemberg (HVW) gibt es keine klare Ansage, nur Empfehlungen. Vom HVW ist im Laufe der Woche aber noch eine Erklärung zu erwarten. Auch der südbadische (SHV) und badische Handball-Verband (BHV) beraten sich. „Es ist uns wichtig, Absprachen mit dem SHV und HVW zu führen, um im gemeinsamen Bundesland bestenfalls eine einheitliche Lösung zu finden“, teilt der BHV auf seiner Homepage mit.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.