Lange Gesichter auf der TVP-Bank: Trainer Michael Schwöbel (links) hatte sich das Spiel anders vorgestellt. Foto: /Herbert Rudel

Die Handballer vom TV Plochingen verlieren zuhause in der Ligapokalrunde gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen – ein Spiel steht dem Team noch bevor. Wenn Trainer Michael Schwöbel auf die vergangenen Partien blickt, ist er nicht unzufrieden.

Plochingen - Ein schöner Saisonabschluss, das war das Ziel der Drittliga-Handballer vom TV Plochingen. Ob sie das erreicht haben, ist fraglich. Denn im letzten Heimspiel der Ligapokalrunde hat die Mannschaft zuhause mit 26:29 (12:17) gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen verloren. Besonders die erste Hälfte der Partie war durchzogen von technischen Fehlern und vergebenen Chancen – auf beiden Seiten. Die Badener, die zuvor noch kein Ligapokalspiel gewonnen hatten, waren zweifelsfrei bezwingbar. Plochingen hat in dieser Runde bisher einen Sieg eingefahren.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar