Wolfschlugens Philip Toth macht in der 56. Minute den Deckel drauf. Foto: /Robin Rudel

Mit 30:27 setzen sich die Handballer des TSV Wolfschlugen in der Baden-Württemberg Oberliga gegen den klar favorisierten TV Plochingen durch. Damit gewinnt der Aufsteiger nicht nur das Derby, sondern auch ein gutes Stück Sicherheit für die kommenden Partien.

Als Philip Toth in der 56. Minute das 29:24 für den TSV Wolfschlugen erzielte, hatte das Wechselbad der Gefühle ein Ende. Es herrschte nun Gewissheit. Während die zahlreichen Fans des TV Plochingen erkannten, dass dieses Derby verloren ist, feierten die Wolfschlugener euphorisch den Erfolg. Die vier Tore, die dann insgesamt noch fielen, änderten an dem Sieg des Außenseiters nichts mehr: Die Gastgeber entschieden das Derby gegen den Tabellenführer und Drittliga-Absteiger Plochingen mit 30:27 (16:16) für sich. Erwartet hatten diesen Sieg sicherlich nur wenige.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: