Für Marco Kugler (am Ball) und Marcel Rieger (ganz rechts) war der Derby zum Saisonabschluss beim Deizisau das letzte Spiel im Wolfschlugener Trikot. Foto: /Robin Rudel

Bei den Handballern des TSV Wolfschlugen treten nach dem Triumph einige Leistungsträger ab. Trainer Steffen klett ist dennoch überzeugt: „Wir werden eine gute Mannschaft haben.“

Sicher konnten sie sich nicht sein. Aber sicherheitshalber hatten die meisten von ihnen den Montag freigenommen. Und als dann endlich – mit Verspätung – Gewissheit herrschte, feierten die Handballer des TSV Wolfschlugen den Aufstieg in die Baden-Württemberg Oberliga ausgiebig. Zunächst nach dem 30:30 und der einstündigen Wartezeit auf das passende Ergebnis aus Laupheim in Deizisau, dann die ganze Nacht durch in der heimischen Halle in Wolfschlugen und dort am Montag gleich noch einmal.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: