So kennt man ihn noch in der Handball-Region: Marco Melo im Jahr 2013 am Ball für den HC Wernau im Derby gegen den TV Plochingen. Foto: Herbert Rudel Foto:  

Der 33-jährige frühere Spieler des HC Wernau wird ab dem Sommer Trainer des Frauenhandball-Drittligisten TSV Wolfschlugen. Als Spieler tritt er kürzer.

Wolfschlugen - Es hat sich aufgrund der Coronasituation ein bisschen gezogen.“ Simon Vogel, der Sportliche Leiter des Frauenhandball-Drittligisten TSV Wolfschlugen, klingt fast ein bisschen entschuldigend. Dabei hält sich die Zeitspanne durchaus im Rahmen: Vier Wochen lang haben die Wolfschlugener gesucht, um einen Nachfolger für den am Ende der Saison scheidenden Trainer Rouven Korreik zu finden. Jetzt steht fest: Es wird Marco Melo, den viele in der Region noch als Spieler des HC Wernau kennen.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar