Marco Melo Foto: /Herbert Rudel

Der Trainer übernimmt bei den Frauen des TSV Wolfschlugen auch den Posten des sportlichen Leiters.

Eine Überraschung war es nicht mehr, mittlerweile ist es offiziell: Marco Melo wird die Drittliga-Handballerinnen des TSV Wolfschlugen in der kommenden Saison nicht nur trainieren, er übernimmt auch die Aufgabe des sportlichen Leiters. „Er engagiert sich zu hundert Prozent für den Verein, für uns war es da keine Frage“, erklärt Wolfschlugens Abteilungsleiter Wolfgang Stoll zu der Personalie. Dass Melo auch mehr planerische Aufgaben übernimmt, entsprang zum einen der Tatsache, dass der bisherige Sportchef Simon Vogel kürzer treten wollte. Und: „Ich wollte wissen, wohin die Reise in Wolfschlugen geht“, erklärt Melo.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: