Die Nellingerin Linda Leukert kämpft sich durch die Abwehr der Heiningerinnen. Foto: Herbert Rudel

Die Drittliga-Handballerinnen des TV Nellingen gewinnen gegen den Aufsteiger TSV Heiningen mit 32:21.

Ostfildern - Es war diese Situation in der 44. Spielminute, in der sich zeigte, dass die Handballerinnen des TV Nellingen eine Entwicklung seit der vergangenen Drittliga-Saison vollzogen haben. Eine zunächst sicher geglaubte Sechs-Tore-Führung zur Pause im ersten Saisonspiel zuhause gegen den TV Heiningen war auf 20:18 geschmolzen. TVN-Trainerin Veronika Goldammer nahm eine Auszeit, die Nellingerinnen bauten die Führung wieder aus und siegten deutlich mit 32:21 (17:11).

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.