Kapitän Dominik Werbitzky wirft bald für den SKV Unterensingen Tore. Foto: /Herbert Rudel

Der Kapitän des TV Plochingen geht zum SKV Unterensingen. Entspanntes letztes Saisonspiel für den TSV Neuhausen.

Es ist sicher nicht so, dass Dominik Werbitzky an diesem Samstagabend weniger interessiert auf das Geschehen in Willstätt und Kirchzell schauen wird, nur weil ihn die Auswirkungen nicht mehr ganz direkt betreffen. Die Drittliga-Handballer des TV Plochingen, deren Kapitän Werbitzky – noch – ist, müssen am letzten Spieltag der Abstiegsrunde tatenlos zuschauen und hoffen, dass entweder der TV Willstätt gegen die TGS Pforzheim oder der TV Kirchzell gegen den TV Germania Großsachsen mindestens einen Punkt lässt. Denn sonst steigt der TVP in die Baden-Württemberg Oberliga ab. Werbitzky wird in jedem Fall in der kommenden Saison nicht mehr das Plochinger Trikot tragen, er wechselt zum SKV Unterensingen in die Verbandsliga. Der TSV Neuhausen tritt dagegen an diesem Samstag (18 Uhr) beim HSC Coburg II an, ist aber seit dem jüngsten 31:29-Kraftakt gegen den SV 64 Zweibrücken gesichert.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: