Silverstone: Lewis Hamilton folgt Max Verstappen im WM-Duell. Foto: AFP/ADRIAN DENNIS

Das Duell zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen hat nach dem Unfall in Silverstone einen Höhepunkt erreicht. Mercedes-Pilot Hamilton Pilot erntet derweil üble rassistische Beleidigungen.

Silverstone/Stuttgart - Was den Zaungästen Tom Cruise und Harrison Ford in Silverstone geboten wurde, war filmreif. In der ersten Runde kollidieren Lewis Hamilton und Max Verstappen, dessen Auto in der Begrenzung zerschellte – zum Glück trug der Niederländer keine schwerwiegenden Verletzungen davon. Für ihn war das Rennen beendet. Trotz einer Zehn-Sekunden-Zeitstrafe für den Crash machte sich der Mercedes-Mann Hamilton nach dem Re-Start auf zu seinem 99. Formel-1-Sieg, den er einfuhr, weil er kurz vor Schluss noch Charles Leclerc überholte. Der Unfall ließ Verstappens WM-Vorsprung vor Hamilton auf mickrige acht Punkte zusammenschmelzen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: