Bäderleiter Michael Werner am neuen Berkheimer Außenbecken. Foto: Katja Eisenhardt

Nach einer umfassenden Sanierung öffnet das Hallen-Freibad am Freitag seine Pforten.

Esslingen - Gute Nachrichten für alle Freunde des Berkheimer Hallen-Freibads: Nach einer fast zweijährigen Schließung wird das frisch sanierte Bad an diesem Freitag um 14 Uhr wiedereröffnet und sorgt fortan für die notwendige Abkühlung bei sommerlichen Temperaturen. Seit September 2019 bekam das 1975 eröffnete Bad eine Rundum-Erneuerung. Rund zehn Millionen Euro nimmt die Stadt Esslingen dafür in die Hand. Der frische Wind weht einem direkt beim Betreten des Bades entgegen: Hell und offen ist der komplett neu gestaltete Eingangsbereich. Gerade in Coronazeiten greift hier das kontaktlose Zugangssystem: „Derzeit ist nur eine begrenzte Besucherzahl möglich. Daher ist es nötig, dass die Badegäste ihr Ticket 24 Stunden vorab online buchen“, sagt Michael Werner, Bäderleiter der Stadtwerke Esslingen. Mit dem Barcode auf dem Smartphone oder ausgedruckt kommt man dann ins Bad und am Ende auch wieder raus.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar