Bei den Arbeiten an der Hanns-Martin-Schleyer-Brücke hat eine entscheidende Phase begonnen: Ein Schwertransporter hat den ersten Stahlträger für die neue Unterkonstruktion angeliefert. Bis Ende Mai soll das Gerüstsystem dann komplett sein.

Esslingen - Die Bauarbeiten für den Ersatzneubau der Esslinger Hanns-Martin-Schleyer-Brücke sind in vollem Gange. Jetzt hat ein Schwertransporter einen Stahlträger angeliefert, der eine weitere Etappe markiert. „Man sieht damit das erste Stück der neuen Brücke“, sagt der Tiefbauamtsleiter Uwe Heinemann. Nächsten Donnerstag soll noch ein Stück abgesetzt werden, alle 14 Tage werden weitere folgen, die zusammengeschweißt werden. Bis Ende Mai soll das Gerüstsystem dann komplett sein.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar