An der Maybachstraße entstehen diverse Neubauten. Links im Bild die Wohnungen des Mayliving-Projekts – der große Riegel rechts kam für manche Käufer unerwartet. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Das Projekt Mayliving am Stuttgarter Pragsattel verspricht exklusives Wohnen in bester Umgebung. Doch einige Käufer fühlen sich getäuscht. Jetzt muss das Landgericht über den ersten Fall entscheiden – weitere könnten folgen.

Stuttgart - Auf der Baustelle sind noch zahlreiche Handwerker unterwegs. Doch in den ersten Wohnungen werden bereits Möbel aufgestellt. So langsam nimmt Gestalt an, was am Stuttgarter Pragsattel unter dem neudeutschen Namen Mayliving vermarktet wird. Neben Gewerbeflächen baut eine Projektgesellschaft der Münchner Gieag Immobilien AG dort an der Maybachstraße 67 Wohnungen im gehobenen Preissegment. Sie entstehen zwischen Höhenpark Killesberg, Varieté und Theaterhaus im sogenannten Theaterviertel. Dort wird derzeit viel gebaut. Das neue Quartier ist gefragt. Und genau das macht Probleme, die nun vor Gericht geklärt werden müssen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von esslinger‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: