17.10.2019: Wegen einer bei der Polizei eingegangenen Drohung wurde in Ludwigsburg ein Rap-Konzert abgebrochen.

 Foto: SDMG

Im Rahmen eines Konzerts des Rappers Mero in der MHP Arena in Ludwigsburg ging am Donnerstagabend bei der Rettungsleitstelle in Stuttgart eine Drohung ein.

Ludwigsburg (red/pol)Im Zusammenhang mit einem Konzert des Rappers Mero in der MHP Arena in Ludwigsburg ging am Donnerstagabend bei der Rettungsleitstelle in Stuttgart telefonisch eine Drohung ein. Aufgrund des Wortlauts war allerdings nicht von einer ernsten Bedrohungssituation auszugehen.

In Absprache mit den Veranstaltern wurde das Konzert verkürzt. Die Konzertbesucher haben die ausverkaufte Veranstaltung geordnet gegen 21.15 Uhr verlassen. Im Anschluss wurde der Veranstaltungsraum mit negativem Ergebnis durchsucht. Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr waren mit einen Großaufgebot im Einsatz.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: