Foto: Symbolbild dpa - Symbolbild dpa

Nachdem ein Mercedesfahrer auf der B 10 rechts überholt hatte, musste der Überholte bremsen, woraufhin es zum Zusammenprall mit dem Motorrad kam.

Esslingen (pol)Am Freitagmorgen hat ein gefährliches Überholmanöver auf der B 10 laut Polizei zu einem Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Motorradfahrer geführt. Gegen 05.45 Uhr war ein 40-jähriger Zweiradfahrer auf der linken Spur unterwegs in Richtung Stuttgart. Vor ihm fuhr ein Audi A3. Auf der rechten Spur befand sich ein silberfarbener Mercedes SLK, der dort den Audi überholte und unmittelbar vor diesem auf die linke Spur zog. Auf Grund des morgendlichen Berufsverkehrs bremste der Mercedes-Fahrer dann seinen Pkw stark ab. Um einen Auffahrunfall zu verhindern, tat ihm dies der Audi-Fahrer gleich. Dem Motorradfahrer gelang dies dagegen nicht mehr. Der 40-Jährige verlor die Kontrolle über sein Zweirad und stürzte. An seinem Fahrzeug entstand dabei ein Sachschaden von schätzungsweise 1500 Euro. Das Polizeirevier Esslingen bittet Zeugen des Vorfalles sich unter der Ruf-Nummer: 0711/3990330 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: