Individuelle Geschenke für Kinder. Foto: unsplash

Tipps und Inspiration für das nächste Geschenk zum Beispiel zum Geburtstag. 

Kinder haben in der Regel viele Wünsche. Würde man einfach eine Wunschliste abarbeiten, ginge das vermutlich sehr schnell. Natürlich ist man auch immer bestrebt, die Wünsche zu erfüllen, doch bei der dritten Puppe, oder noch einem Auto mehr denkt man vielleicht auch: “Nicht schon wieder...” Zum einen sind solche Geschenke keine echte Überraschung mehr und zum anderen möchte man vielleicht einfach auch etwas wirklich Besonderes schenken. Hier finden sich die 10 besten individuellen Geschenkideen für Kinder, angefangen mit einer besonders schönen Idee – personalisierte Kinderbücher.


Unser Tipp Nr. 1: Das besondere Kinderbuch


Personalisierte Kinderbücher sind die optimale Antwort, um oben beschriebenen Dilemma ein für alle Mal entfliehen zu können. Ein solches Buch beinhaltet nicht einfach nur eine Geschichte, sondern hier ist das Kind selbst der Held der Geschichte. Ein solches personalisiertes Kinderbuch lässt echte Kinderträume endlich wahr werden. 
Jedes Kind liebt es, wenn die Mama oder der Papa am Abend eine Gute Nacht Geschichte vorliest. Doch es wird mit Gewissheit ein ganz besonderes Event, wenn das Kind selbst die Hauptrolle darin spielt. So etwas beflügelt zusätzlich die kindliche Fantasie und gleichzeitig erfüllt es das Kind auch mit Sicherheit mit ganz viel Stolz. 

Unser Tipp Nr. 2: Personalisierte Truhen 


Im Kinderzimmer ist irgendwie nie ausreichend Stauraum, da ist die Unordnung eigentlich schon vorprogrammiert. Kisten und Kästen sollen hier häufig Abhilfe bieten. Nur finden Kinder das oft nicht besonders reizvoll. 
Ganz anders sieht es aber aus, wenn man sich für eine zauberhafte personalisierte Truhe entscheidet. Ein besonderer Hingucker in jedem Kinderzimmer, denn wer hat schon eine Schatztruhe mit seinem eigenen Namen darauf. Hier ist der passende Ort, um die Lieblingsspielsachen sicher zu verstauen.


Unser Tipp Nr. 3: Brotdose und Trinkflasche 


Das klingt einfallslos? Keinesfalls, jedenfalls dann nicht, wenn es sich um eine hübsche personalisierte Brotdose mit passender Trinkflasche handelt. Es ist nämlich etwas vollkommen anderes, wenn man aus dem Kindergartenrucksack oder aus der Schultasche eine einzigartige Brotdose zaubern kann. 
Die hat nicht jeder und die anderen wissen sofort, welchem Kind sie gehört. Dieses Geschenk macht jeden Tag aufs Neue in der Pause große Freude und leistet durch Müllvermeidung auch noch einen guten Beitrag für die Umwelt.


Unser Tipp Nr. 4: Kinderbesteck mit Gravur


Jeden Tag lernt man ein bisschen mehr dazu und schon bald ist der Tag gekommen, an dem man nicht nur mit Löffel essen kann. Die Zeit für Messer und Gabel ist gekommen. Noch viel schöner ist es natürlich, wenn das Kind sein eigenes Kinderbesteck mit Gravur geschenkt bekommen hat. 
Das Schöne an diesem Geschenk ist aber auch seine absolute Zeitlosigkeit. Denn selbst, wenn man schon erwachsen ist, dieses Kinderbesteck wird man unter Garantie aufbewahren. Vielleicht zeigt man es später sogar einmal den eigenen Kindern. 


Unser Tipp Nr. 5: Die Hängehöhle 


Viele Kinder haben sicher ein Stühlchen oder sogar einen kleinen Sessel in ihrem Kinderzimmer, doch wenn es etwas individueller sein darf, wie wäre es dann mit einer kuscheligen Nestschaukel. Ein solche Hängeschaukel lädt zum gemütlichen Verweilen und zum Kuscheln ein. Hier kann man toll ein Hörspiel genießen. 
Aber man kann auch gleichzeitig damit schaukeln, ohne dass die Gefahr besteht, dass das Kind währenddessen herausfällt. Immerhin handelt es sich um eine Hängehöhle, die fast ringsherum geschlossen ist, bis auf den Einstieg natürlich. Dieser erinnert an den Eingang einer Höhle. Kuscheln, Ausruhen und fröhliches Spielen, dank einer Hängehöhle ist alles gleichzeitig möglich. 


Unser Tipp Nr. 6: Schmuck


Wenn etwas absolut zeitlos ist, dann ist es mit Gewissheit Schmuck. Angefangen bei einer Kette, über ein Armband, bis hin zu einer Uhr. Schon das allein ist sicherlich eine tolle Geschenkidee, noch toller wird es aber, wenn dieses Schmuckstück personalisiert ist. Dabei kann es sich um eine Namensgravur oder um ein wichtiges Datum handeln, aber es kann sich ebenso um das Sternzeichen des Kindes handeln. So wird jedes Schmuckstück zu einem unverwechselbaren Unikat. 


Unser Tipp Nr. 7: Malkittel 


Welches Kind malt nicht für sein Leben gern? Solange nur Buntstifte im Gebrauch sind, ist das natürlich immer möglich. Sobald aber Wasserfarben, Fingerfarben oder auch Wachsmalstifte ins Spiel kommen, ist es schon ratsam, das Kind mit einem Malkittel auszustatten. So kann das Kind nach Herzenslust malen, auch wenn es dabei wild kleckst. Noch toller ist so ein Malkittel natürlich, wenn auch noch der eigene Name draufgestickt ist.


Unser Tipp Nr. 8: Füller mit Gravur


Spätestens in der zweiten Klasse wird ein Füller zur Pflicht. Nun hat also jeder ABC Schütze plötzlich einen Füller im Federetui. Da kann es schnell zu Verwechslungen kommen. Aber wenn man sich für einen personalisierten Füller, also ein hübsches Modell mit Gravur, entscheidet, dann hat das Kind ein echtes Unikat. Nicht selten werden diese Füller bis ins Erwachsenenalter aufbewahrt und gehegt und gepflegt. 


Unser Tipp Nr. 9: Fotobuch


Ein ganz besonders persönliches Geschenk ist aber auch ein Fotobuch. Hier finden sich alle tolle Erlebnisse wieder und die Erinnerung bleibt für immer erhalten. Besonders toll wird ein solches Fotobuch, wenn man es zusätzlich mit den entsprechenden Texten versieht. 


Unser Tipp Nr. 10: Kissen


Kuschelkissen kommen wahrscheinlich niemals aus der Mode. Es gibt auch nichts Besseres, um sich sofort überall geborgen zu fühlen, als sein persönliches Kuschelkissen dabei zu haben. Besonders toll ist ein solches Kissen, wenn es mit einem schönen Spruch versehen wird. Zum Beispiel „Bestes Enkelkind der Welt“, wenn Oma und Opa etwas Besonderes für das Enkelkind suchen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: