Die Regale leeren sich: Nina Kulhanek schließt ihren Schreibwarenladen Foto: /Ulrike Rapp-Hirrlinger

Corona besiegelt das Schicksal des alteingesessenen Schreibwarenladens Deuschle beim Schafhaus in Denkendorf. Ein Tattoo-Studio wird die Räume übernehmen.

Denkendorf - Die Regale haben sich in den vergangenen Tagen stetig geleert, überall künden Schilder vom Ausverkauf. 50 Prozent gibt es auf fast alles. Bei Schreibwaren Deuschle in der Schäfersteige gehen die Lichter aus. Das alteingesessene Denkendorfer Geschäft hat die Corona-Pandemie nicht überlebt. Ein Tattoo-Studio wird hier demnächst einziehen.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar