Foto: dpa - Symbolbild dpa

Am Dienstag kam es auf der B 10 bei Plochingen zu Verkehrsbehinderungen, nachdem ein 27-Jähriger wegen einer kurzen Unaufmerksamkeit auf den vor ihm fahrenden Pkw aufgefahren war.

Plochingen (pol)Zu Verkehrsbehinderungen hat am Dienstagmorgen ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der B 10 bei Plochingen geführt. Kurz nach 8.30 Uhr war ein 27 Jahre alter Fahrer eines Renault Twingo von der Anschlussstelle Plochingen kommend in Richtung Stuttgart unterwegs. Wohl aufgrund einer kurzen Unaufmerksamkeit fuhr der Mann auf dem linken Fahrstreifen auf einen abbremsenden Peugeot 206 auf und schob diesen noch ins Heck eines Seat Leon. Beim Aufprall verletzten sich der Unfallverursacher und die 28-jährige Fahrerin des Peugeot leicht. Sie wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Ihre Pkw waren in der Folge nicht mehr fahrtauglich und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden an den drei Fahrzeugen beträgt circa 6000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: