Frank Nopper freut sich: die CDU hat die Gemeinderatswahl gewonnen. Foto: Lichtgut/Leif Piechowski

Bei der Gemeinderatswahl fallen die Innenstadt und die Vororten auseinander. Angeführt von Grünen hier und CDU da teilen sich die Wählerschaft und der Gemeinderat in zwei Lager. Die AfD gießt Öl ins Feuer.

Dass die CDU die Stuttgarter Gemeinderatswahl knapp gewonnen hat und wer im neuen Gemeinderat sitzt, ist bekannt. Wo die alten und neuen Parteihochburgen liegen, zeigt der Blick auf die Stuttgart-Karte. Die Christdemokraten sind fast flächendeckend die Nummer eins, jedenfalls außerhalb der City. Dort behaupten sich die Grünen, in Vaihingen mit geringem Vorsprung. Stuttgart-Nord haben sie knapp verloren, alle anderen Außenbezirke deutlich. Zum Vergleich: 2019 war die Stuttgart-Karte noch fast durchgehend grün gefärbt.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.