Radler, vereint euch! Am Montag gab es eine Menschenkette, um die Forderung nach einem klimaneutralen Öffentlichen Nahverkehr zu unterstreichen. Foto: Ines Rudel

Pioniere für einen klimaneutralen Busverkehr oder Geisterfahrer auf dem Oberleitungs-Holzweg? Bei der Entscheidung des Esslinger Gemeinderats, den Städtischen Busverkehr ab 2024 ausschließlich elektrisch betreiben zu lassen, blieben die Reihen geschlossen.

Esslingen - Die Perspektive, dass Esslingen von 2024 an als erste Stadt in ganz Deutschland ihren Busverkehr ausschließlich elektromobil betreibt, war hart umkämpft. Immerhin ist die Grundsatzentscheidung gefallen, wenn auch nur mit einer dünnen Mehrheit. Grüne, SPD und Linke sprechen von einem Epochenwandel, „der deutschlandweit Schlagzeilen schreiben wird“. Währenddessen hat sich das bürgerliche Lager „bei der 180-Grad-Wende“ am Montag gefragt, „ob wir Pioniere oder Geisterfahrer sind“.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.