Vom Antrag bis zum Bau von Sozialwohnungen vergehen in der Regel drei Jahre. Foto: dpa/Bernd von Jutrczenka

Angesichts der hohen Nachfrage sollen die Haushaltsmittel für Sozialwohnungen verdoppelt werden. Bringt das die Trendwende beim sozialen Wohnungsbau?

Die Landesregierung will ihre Mittel für die Förderung von Sozialwohnungen deutlich aufstocken. Wie aus dem Haushaltsentwurf vorgeht, den Finanzminister Danyal Bayaz (Grüne) in den Landtag eingebracht hat, soll das Bewilligungsvolumen um 29 Prozent steigen – von zuletzt 427 Millionen Euro auf 551 Millionen Euro im Jahr 2024. Das wäre mehr als doppelt soviel wie noch 2021. Der Landtag hat dem Haushaltsentwurf noch nicht zugestimmt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: