Wer bei Porsche arbeitet, ob in der Produktion, im Praktikum oder als Ingenieur, darf sich über eine ordentliche Vergütung freuen. Das Bild zeigt die Fertigung des Elektroautos Taycan in Zuffenhausen. Foto: dpa/Marijan Murat

Ob Vorstand, Ingenieur oder Kfz-Mechatroniker – das Gehalt bei Porsche ist ordentlich. Jenseits der Gehaltstabelle und Stufe P14 gibt es zudem eine jährliche Erfolgsbeteiligung, die bei Porsche ungewöhnlich hoch ausfällt.

Stuttgart - Die Gehälter bei Porsche sind ordentlich – und spiegeln die gute wirtschaftliche Lage des Unternehmens wider. Porsche-Chef Oliver Blume bekommt sein Gehalt im Wesentlichen als Mitglied des Vorstands des VW-Konzerns, das seinen Job bei Porsche mit abdeckt. Von den 4,1 Millionen Euro, die er 2020 verdiente, entfallen 1,4 Millionen Euro auf das Fixgehalt, das damit rund ein Drittel des Gesamteinkommens ausmacht. Lediglich 140 000 Euro des Managers stammen aus einem Sonderbonus bei Porsche.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar