Sommer, Sonne, Gartenhaus – für viele Deutschen ist das die Vorstellung von Glück und Entspannung im Alltag. Foto: imago images/blickwinkel/E. Teister via www.imago-images.de

Bei der Planung eines Gartenhauses gibt es einiges zu beachten. Wird zum Beispiel eine Baugenehmigung benötigt? Und was sagen die Nachbarn?

Für ein Gartenhaus findet sich in den meisten Gärten Platz, auf jeden Fall für kleinere Modelle. Das kleine Häuschen ist nicht nur dekorativ, sondern auch nützlich: Hobbygärtner können Gartengeräte und Gartenmöbel verstauen, Bastler können es als Hobbyraum einrichten. Doch was ist erlaubt – und was nicht? Wer ein Gartenhaus auf dem eigenen Grundstück aufstellen möchte, der kann dies nicht ohne Weiteres tun. Denn auch auf dem eigenen Besitz gelten gesetzliche Bestimmungen. Ob Laube, Schuppen oder Sauna: Grundsätzlich handelt es sich bei diesen Bauten um Nebenanlagen, die Verordnungen unterliegen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen