In manchen Bereichen führen gar keine befestigten Wege zu den Gräbern. Foto: Ait Atmane

Fehlende Fußwege erschweren den Besuchern auf dem Plochinger Stadtfriedhof den Zugang zu den Gräbern. Klaus Müssel, der dort das Grab seiner Eltern pflegt, hat noch mehr zu bemängeln. Aber es tut sich etwas: Eine Landschaftsarchitektin hat ein Pflege- und Entwicklungskonzept ausgearbeitet.

Plochingen - Der eine findet ihn romantisch, der andere ungepflegt und vernachlässigt: Naturnah und ein bisschen verwildert ist der alte Teil des Plochinger Stadtfriedhofs bei der Kirche St. Blasius. Den Menschen, die hier Gräber pflegen, macht es das nicht einfacher. Bei einem Spaziergang über den Friedhof haben wir verschiedene Meinungen gehört.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar