Hat großes Vertrauen zu seinen Spielern: Bundestrainer Hansi Flick. Foto: dpa/Christian Charisius

Die Elf von Bundestrainer Hansi Flick hat bei der WM in Katar noch nichts gewonnen. Gibt es auch gegen Costa Rica keinen Sieg, könnte dies nach Meinung unseres Autors Carsten Muth weitreichende Konsequenzen nach sich ziehen.

Puh. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat die von Bundestrainer Hansi Flick als „erstes Endspiel“ dieser WM bezeichnete Partie gegen Spanien erfolgreich hinter sich gebracht. Nach dem hart erkämpften 1:1-Unentschieden bleibt die Option auf den Einzug ins Achtelfinale bestehen, die Spannung erhalten, das Aus ist längst noch nicht besiegelt. Auch dank überaus freundlicher Unterstützung Costa Ricas, das Deutschland-Bezwinger Japan zuvor überraschend mit 1:0 geschlagen hatte. An diesem Donnerstag (20 Uhr) kann die DFB-Auswahl im letzten Gruppenspiel gegen eben jenes Costa Rica das Weiterkommen perfekt machen – durch einen hohen Sieg sogar aus eigener Kraft. Das war vor dem zweiten Duell in der Gruppe alles andere als sicher gewesen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: