Solche Bilder wie vom vergangenen Sonntag in Berkheim wird es mindestens an den kommenden fünf Wochenenden nicht geben. Auf und neben den Fußballplätzen bleibt es leer. Foto: /Herbert Rudel

Der Württembergische Fußball-Verband setzt den Spielbetrieb doch schon ab sofort aus. Die vereine sind skeptisch, ob der Ball überhaupt noch einmal in 2020 rollen wird.

Esslingen - Mit einer Pressemitteilung um 11.26 Uhr vollzog der Württembergische Fußball-Verband (WFV) am Donnerstag die Kehrtwende. Der Verband erklärte, „den gesamten Spielbetrieb der Herren, der Frauen sowie der Jugend von der Oberliga Baden-Württemberg abwärts mit sofortiger Wirkung auszusetzen und ein Spielverbot zu verhängen, das zugleich auch Pokal- und Freundschaftsspiele erfasst“. Dies sei „bewusst bereits vor der rechtlichen Umsetzung der Bund-Länder-Beschlüsse und aufgrund der sehr eindringlichen Appelle der Bundes- und Landesregierung“ geschehen. Der Aufforderung aus der Politik leiste „der Amateurfußball in Wahrnehmung seiner gesellschaftlichen Verantwortung selbstverständlich Folge“. Gleichzeitig forderte der Verband die Vereine auf, auch den Trainingsbetrieb mit sofortiger Wirkung einzustellen.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.