Foto:  

Am Wochenende gibt es nur wenige Begegnungen, die haben es aber in sich.

Wegen des Totensonntags sind die meisten Spiele in den Fußball-Ligen unter der Woche angesetzt worden. Den Spieltag im Bezirk schließen die beiden Bezirksliga-Partien des FC Esslingen gegen den TSV Deizisau sowie das Derby FV Plochingen gegen TSV Denkendorf ab. In der Kreisliga A, Staffel 1, findet am Freitagabend eine Begegnung statt: der TV Hochdorf empfängt seine Kontrahenten und Nachbarn vom VfB Reichenbach. Die Spieler der B-Ligen haben derweil komplett frei.

Bezirksliga

Zwei Derbys bestimmen den Spieltag in der Bezirksliga. Neben dem Spiel FC Esslingen gegen TSV Deizisau am Freitag (19.30 Uhr) ist das die Begegnung FV Plochingen gegen TSV Denkendorf am Samstag (14.30 Uhr). Die Denkendorfer hatten bislang Probleme, sich in der stark besetzten Bezirksliga zurecht zu finden. Sie stehen derzeit auf dem letzen Tabellenplatz. Aber auch der FVP (Platz 11) hat in letzter Zeit einige Schlappen einstecken müssen.

Kreisliga A

Der Trainer des VfB Reichenbach, Ioannis Fotarellis, hat eine besondere Beziehung zum TV Hochdorf. Am Freitag (19.30 Uhr) treffen die Teams aufeinander. „Ich war selbst eine Zeit lang Trainer in Hochdorf“, sagt Fotarellis. „Wir haben uns damals vom letzten auf den dritten Platz hochgekämpft.“ Die Gastgeber haben also ihre Qualitäten. Auf dem Papier sind aber die Gäste aus Reichenbach in der Favoritenrolle: der VfB steht auf Platz fünf, Hochdorf auf dem Abstiegsplatz 14. Der TVH hat bisher eine sehr durchwachsene Saison gezeigt. VfB-Coach Fotarellis weiß aber, was die Hochdorfer können. „Das wird ein gutes, freundschaftliches Derby“, sagt er. „Der Bessere soll gewinnen.“