Die Fußballer des TSVW Esslingen bieten ihren Jugendspielern trotz Lockdowns die Möglichkeit, zu trainieren: In einem Einzeltraining, betreut von einem Jugendcoach, können die Kinder und Jugendlichen trotzdem kicken.

Esslingen - Auf dem kleinen Kunstrasenplatz in Wäldenbronn am Vereinsheim rollt der Ball. Ein Trainer und ein Jugendspieler des TSVW Esslingen kicken sich den Ball zu. Wer in Corona-Zeiten so etwas hört, wird schnell hellhörig. Darf man das? Der TSVW hat einen Weg gefunden, um seinen Nachwuchsfußballern das Training zu ermöglichen. „Ich muss immer schmunzeln, wenn ich aus der Ferne bei den Einzeltrainings zusehe“, sagt TSVW-Abteilungsleiter Mark Hempfing. „Die Kinder kommen so glücklich vom Platz. Und auch die Trainer haben ein Riesengrinsen im Gesicht. Sie freuen sich, dass sie endlich mal wieder Fußballtrainer sein dürfen.“ Hempfing und der TSVW hatten nach den Weihnachtsferien beim Ordnungsamt erkundigt und auch mit den neuen Regeln im strengeren Lockdown ist das Einzeltraining in der Art, wie es der TSVW anbietet, erlaubt.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar