Insgesamt drei Mal wird der Köngener Schlussmann Felix Rühs überlupft. Foto: /Herbert Rudel

Durch die vierte Niederlage im vierten Spiel ist der TSV Köngen in der Fußball-Landesliga ans Tabellenende gerutscht. Gegen den SV Ebersbach hatten die Köngener keine Chance und ließen nach einem frühen Rückstand ein Aufbäumen vermissen.

Köngen - Mario Sinko war bedient. „Dass es schwer werden würde, war klar. Dass es aber so deutlich ausfällt, hätte ich mir nicht vorstellen können. Verdient war es, auch in dieser Höhe, aber allemal“, sagte der Trainer des Fußball-Landesligisten TSV Köngen nach der ernüchternden 1:6 (0:3)-Schlappe gegen den SV Ebersbach. Es war die vierte Niederlage im vierten Spiel, die Köngener rutschen damit ans Tabellenende. Ebersbacher zählt zu den stärkeren Teams der Liga, doch die Art und Weise, wie sich der TSV streckenweise vorführen ließ, war erschreckend.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar