Früher standen sie auf dem Platz, nun daneben: Andre Staas (links) Foto: /Robin Rudel

Andre Staas und Simon Ruoff haben beim TSV Deizisau nach 10 und 14 Jahren aufgehört. Fußball an erster Stelle.

Deizisau - Wir waren am Anfang immer die Jüngsten“, sagt Andre Staas lachend. „Bis wir die Ältesten geworden sind“, ergänzt Simon Ruoff. Die beiden sind seit dieser Saison Fußball-Rentner. Bei Spielen des Landesligisten TSV Deizisau sind sie nun Zuschauer. „Es war Zeit“, finden beide. Familie und Beruf sind für die 32-Jährigen erstmals wichtiger als der Sport. Und der stand all die Jahre immer im Vordergrund. „Wir waren die beiden Konstanten, auf uns konnte man sich regelmäßig verlassen“, sagt Ruoff. „Ich glaube, das haben die Trainer auch so gesehen, sonst wären die über 400 Spiele bei uns nicht zusammengekommen.“ Ruoff kommt auf 415 Spiele, Staas auf 425. „So schlecht können wir ja nicht gewesen sein“, lacht Staas.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.