Foto: dpa

Die Landesliga-Fußballer gewinnen mit 5:2 gegen den SV Ebersbach.

Ebersbach - Landesligist TSV Deizisau war in der vergangenen Woche das Fußball-Team der Extreme. Fünf Tage nach der 1:5-Klatsche im Nachholspiel beim SV Bonlanden fegten die Deizisauer am Sonntag den SV Ebersbach mit 5:2 (1:1) von dessen Platz und machten nach zuvor sechs sieglosen Spielen einen Schritt in die richtige Richtung. Alassane Braun gelang dabei ein Hattrick – neben dem Stürmer sorgte auch Deizisaus Torhüter Dennis Eiberle für Aufsehen: Gut zehn Minuten vor dem Spielende hielt er gleich drei Elfmeter in Folge von Jannik Froschauer, weil er sich zwei Mal zu früh bewegt hatte und der Strafstoß wiederholt werden musste – eine kuriose Szene.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.