Klaus Schipke Foto: Herbert Rudel

Der Coach geht in seine dritte Saison beim TSV Denkendorf. Die Fußballer stehe in der Kreisliga A besser da als gedacht.

Denkendorf - Die Kreisliga-A-Fußballer des TSV Denkendorf haben mit Trainer Klaus Schipke vorzeitig den Vertrag um eine weitere Saison verlängert und gehen damit mit dem Coach in die dritte Saison. „Wir wollen den Umbruch, den wir in dieser Saison gestartet haben, fortsetzen“, sagt Schipke. „Einige erfahrene Spieler sind gegangen, wir haben viele junge integriert. Dafür hatten wir bisher eine überraschend gute Saison.“ Das ausgegebene Saisonziel war der Klassenverbleib, nun ist es in der aktuell coronabedingt unterbrochenen Saison sogar der 5. Platz in der Staffel 1. „Ich hoffe, dass wir in naher Zukunft wieder in der Bezirksliga spielen. Stand heute ist das ein realistisches Ziel“, sagt der 57-jährige Schipke.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar