Getümmel in den Strafräumen gab es im A-Liga-Top-Spiel immer wieder. Foto: /Herbert Rudel

Vier Tore fallen im A-Liga-Top-Spiel in der ersten Hälfte nach Standards zum Pausenstand von 2:2. Das Siegtor erzielt Unterboihingen bei der TSG Esslingen in der 87. Minute.

Es war ein sehr umkämpftes, aber auch sehr faires Spitzenspiel vor großer Kulisse in der Fußball-Kreisliga A, Staffel 1. Der Tabellenführer TV Unterboihingen nahm bei der TSG Esslingen mit einem knappen 3:2 (2:2)-Sieg die Punkte mit nach Hause. Fair war auch TSG-Trainer Michael Lattacher, der dem TVU zum Sieg gratulierte. Und „wahnsinnig glücklich“ über den Erfolg zeigte sich der Sportliche Leiter der Unterboihinger, Daniel Zeller.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: