Die Esslinger Jonathan Baumann (grünes Trikot, Mitte) und Leon Ziemski versuchen alles, um einen Treffer zu erzielen. Das gelingt aber zu spät und nur einmal. Foto: /Herbert Rudel

Alle drei Tore fallen in der Nachspielzeit. Der FC Esslingen hat mit einer 1:2-Niederlage gegen die SGEH die Chance auf die Relegation wohl verspielt.

Nachdem der Unparteiische nach absolvierten 90 Minuten und beim Spielstand von 0:0 eine Nachspielzeit von zehn Minuten ankündigte, ging es im Bezirksligaspiel des FC Esslingen gegen die SG Erkenbrechtsweiler/Hochwang eigentlich erst richtig los. Am Ende nahm die SGEH nach einem Last-Minute-Arbeitssieg drei womöglich wichtige Punkte gegen den Abstieg mit nach Hause, während der FCE eine 1:2-Niederlage verdauen muss, die womöglich den zweiten Tabellenplatz und somit die Relegation um den Aufstieg kostet.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: