Foto: /Herbert Rudel

Der Trainer geht in seine vierte Saison bei dem Fußball-Bezirksligisten. Auch sonst gibt es beim Verein viel Kontinuität.

Ostfildern - Schaut man sich bei den Fußballern des TV Nellingen noch mal die Liste der Zu- und Abgänge des vergangenen Sommers an, so kommt man auf beeindruckende Zahlen. 13 Spieler haben den Bezirksligisten verlassen, 15 kamen neu dazu. Das ist ungewöhnlich für einen solide geführten Verein wie den TVN – mit einer Ausnahme: Von den Neuen kamen gleich acht aus der eigenen Jugend. In diesem Sommer soll es deutlich weniger Bewegung geben – und auf den Trainerpositionen herrscht ohnehin Kontinuität: Chefcoach Thomas Stumpp geht in seine vierte Runde beim Verein. Auch sein Assistent Steven Helaimia macht weiter, ebenso wie das Kreisliga-A-Duo Daniel Bohusch/Stefan Schibat, Torwart-Trainer: Tim Köper und A-Jugend-Coach Dragen Seehas. Lediglich dessen bisheriger Co-Trainer Michael Skalitzki macht eine Pause und der Verein sucht einen Nachfolger.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: