Die Schweine, hier Mama Rosi und ihr Nachwuchs, haben auf der Weide in Großerlach immer etwas zu tun. Hier gehen sie einer Lieblingsbeschäftigung nach: dem Wühlen. Foto: Phillip Weingand/geschichtenfotograf.de

Wühlen, dösen, ab und zu ein schönes Schlammbad: Die Schweine von Christel Berthold und Michael Wieland aus Großerlach leben ganzjährig im Freien und fühlen sich sauwohl dabei.

Zeit fürs zweite Frühstück. Rosi legt sich hin. Ganz langsam. Ganz vorsichtig. Damit nicht eines ihrer Kinder, die um sie herumtollen, Schaden nimmt. Ganz langsam, ganz vorsichtig – das ist gar nicht so einfach, wenn man gut 250 Kilogramm wiegt. Aber Rosi schafft das. Als Freilandschwein ist sie es gewohnt, sich viel zu bewegen, auch auf holperigem Terrain. Erst geht sie vorne in die Knie, dann hinten. Und legt sich schließlich mit einem Grunzen auf die Seite. Ruckzuck stehen die Ferkel parat und beginnen, Rosis Zitzen zu massieren, damit Milch fließt. Sechs Paar Schlappohren fliegen auf und ab, nur gelegentlich unterbricht Rosis tiefes Brummen die gefräßige Stille.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von esslinger‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: